2. Platz (AK) am Vogellisi Berglauf in Adelboden

An meiner ersten Teilnahme am 13. Vogellisi Berglauf in Adelboden erreichte ich in meiner Altersklasse hinter Solomon Tesfamariam den tollen 2. Rang.

12.6 km / 860 m Höhendifferenz

Adelboden Mineralquelle (Start) – Bergläger – Geils – Hahnenmoos – Sillerenbühl (Ziel).

Meine Laufeit: 01:02.42

28102322040_0e85941baf_o

27768303924_954413775c_oimages

9. Platz am GP Bern mit neuer persönlicher Bestzeit

GP Bern-1Persönliche Bestzeit am GP Bern ( 16.093 Km & ein paar Höhenmeter )
Am letzten Samstag konnte ich in Bern meine PB vom Vorjahr um genau 2 Minuten nach unten drücken. Somit erreichte ich mit einer Zeit von 00:56:57.1 den guten 9. Platz in meiner AK.

logo_weishaupt

images

 

13232887_1193183257358868_137246368900576171_n

Saisonstart am Rotseelauf geglückt

Mit meinem Saisonstart am Rotseelauf in Ebikon bin ich sehr zufrieden. In meiner AK erreichte ich hinter meinem Trainingskollegen Michael Flückiger aus Brittnau den guten 2. Platz. Martin Fischer aus Suhr erreichte 3 Sekunden hinter mir den 3. Rang. Ihn konnte ich beim letzten Aufstieg noch auf- und überholen. Sorry….. 😉

Distanz: 10Km & ca. 90 Höhenmeter
Meine Laufzeit: 35.14,5
Organisator: Läuferriege Ebikon

Rotseelauf 2016 (590)

Rotseelauf 2016 (1401)

2. Platz am Mülligenlauf in Zürich

Für eine Standortbestimmung startete ich spontan am Mülligenlauf in Zürich. Die Strecke führt über 8Km und rund 50 Hm rund um das Briefzentrum Zürich-Mülligen. Mit einer Zeit von 28:57 erreichte ich Overall den guten 2. Platz. Ist sicherlich nicht die beste Laufzeit, aber zum jetzigen Zeitpunkt bin ich mit meiner Leistung zufrieden. Das nächste Rennen wird der Langenthaler Stadtlauf über 7.5 Km sein. image

Sieg am Rigi-Berglauf

Rennbericht von Erhard Gick ( Arth Online )

Der Zofinger Marcus Beljean «kletterte» gestern Sonntag als schnellster Läufer der 32. Ausgabe des Rigi-Berglaufes von Arth auf Rigi-Kulm. Dabei lief er mit einer Zeit von 01.12:56 über die Ziellinie. Sieger Beljean hatte bereits im Klösterli die Führung übernommen…………

Hier gehts zum kompletten Rennbericht

Rigi Berglauf

2. Platz am Stanser Berglauf

Trotz extremer Hitze, konnte ich meine Persönliche Bestzeit vom Vorjahr um über 3 Minuten verbessern. Für die 10.9 Km und 1406  HM brauchte ich 1:12:36 und erreichte somit den guten 2. Platz in meiner Alterskategorie ( Overall 7. Rang )
Streckenlänge 10.9 Km
Höhendifferenz 1416 m

Stanser Berglauf

0

Persönliche Bestzeit am GP Bern

Zum ersten Mal erreichte ich das Ziel am GP Bern unter einer Stunde.
Meine genaue Rennzeit über die 10 schönsten Meilen: 00:58:57
Mit dieser Zeit erreichte ich in meiner Alterskategorie den guten 10. Platz

GP Bern

0